Line Up 2020

Wir tüfteln und basteln schon ordentlich am Line-Up 2020. Hier findet ihr schon mal die ersten Bands <3

Witchcraft @ 22. Rock im Wald Festival | Neuensee

Ihr glaubt vielleicht es ist Hexerei, aber es ist Realität. Witchcraft werden uns 2020 mit ihrem Mix aus dunklem Doom und psychedelisch klassischem Rock, der an so manch vergangene Größen erinnert, die Ehre erweisen.
Wenn Mastermind und Sänger Magnus Pelander & Company aus dem schwedischen Örebro loslegen, sind raffiniertes Gitarrenspiel, überraschende Wechsel und diese ganz besonders markante Stimme garantiert. Gefühlvoll sanft verleiht genau diese den großartigen Gesangslinien ihren emotionalen Ausdruck.
Wer Witchcraft kennt, weiß, dass hier hervorragendes Songwriting auf konstant hohem Niveau geboten ist. 

Lasst euch vom letzten Meisterwerk verzaubern:
https://open.spotify.com/album/6TP09aWQiQ8mzMOsCXM4F0…

Witch please!

Valley of the Sun @ 22. Rock im Wald Festival | Neuensee

Was könnte wohl besser zu Rock im Wald passen, als eine einzigartige Desert-Rock-Band, die nicht nur laut gehört, sondern auch gesehen werden will.
Freut euch deshalb auf Valley of the Sun aus Cincinatti/Ohio. Das US-Quartett steht mit einem Bein knietief im Stonerrock, tritt mit dem anderen aber auch hier und da in Richtung Blues, Grunge sowie Hardrock. Das Ganze auf Grundlage von fetten Riffs, tiefen Grooves und dem außergewöhnlich breit gefächerten Stimmvolumen von Sänger und Gitarrist Ryan Ferrier.
Nach der Steilvorlage „Volume Rock“ von 2016 setzt das 2019 erschienene Album „Old Gods“ ein frisches Statement, wie Stoner Rock heutzutage klingen sollte.

Check it out – loud 🔊:
https://youtu.be/gHewE8O1DhA

Smoke Blow @ 22. Rock im Wald Festival | Neuensee

🖤 Alte Liebe rostet nicht 🖤
Vor allem dann nicht, wenn es um die besonders sympatische Verbindung zwischen Jack Letten und Rock im Wald geht. Unser erstes Mal im Jahr Jahr 2006 mit Smoke Blow bleibt unvergessen. Genau wie die Show mit Genepool 2007 und zuletzt sein Auftritt als Erik Cohen im Jahr 2018.
Jetzt kommen Smoke Blow 2020 zur Auffrischungunserer Nord-Süd-Fernbeziehung wieder und man kann jetzt schon das Knistern in der Luft spüren.
Schließlich gibt die Kieler Institution seit 2011 nur noch wenige, ausgewählte Gigs, die binnen kürzester Zeit ausverkauft sind. Kein Wunder, crossoverte sich die Band doch im allerbesten Sinne durch Hardcore, Metal, Rock’n‘Roll und Punk und schuf so zeitgenössische Blaupausen, die bis heute nichts von ihrem energischen Reiz verloren haben. Das wird fett, Leute!

Go, Go, Go, Gooo 🐊
https://youtu.be/EHIo7E-2SUU

Puta Volcano @ 22. Rock im Wald Festival | Neuensee

„Schockverliebt“ ist wohl die beste Beschreibung für den Zustand, welchen diese Band aus Athen in kürzester Zeit verursacht.
Serviert uns doch Puta Volcano ein Mischung der besten Zutaten aus Seattle-Grunge, wie wir ihn schon lange vermissen und Klängen der kalifornischen Wüste, wie sie originärer nicht sein können. Diesen vertonten Hochgenuss komplettiert Sängerin Luna Stoner mit einem faszinierenden Organ, dass seinesgleichen sucht. Aber genug der Worte, die Puta Volcano als essentielle Band der Greek Rock Revolutionsowieso nicht annähernd gerecht werden.

Lasst euch einfach jetzt gleich schön laut auf diese besondere Würze ein und kostet ohne Reue vom aktuellsten Werk dieses Ausnahme-Quartetts:
https://youtu.be/7FsC2Rgcc6Y

Puta Volcano blieben uns viel zu lange verborgen, bringen sie doch sehr wahrscheinlich 2020 schon ihren vierten Langspieler raus. Gebt dieser Band euren Support! 
Bei den griechischen Göttern – das wurde geformt um größer zu sein und trotzdem niemals satt daran zu werden.

Mars Red Sky @ 22. Rock im Wald Festival | Neuensee

Lust auf eine doomig düstere Erfrischung, die irgendwo klangvoll im Bermuda Dreieck zwischen Heavy-Blues, Psyschedelic-Pop und Retro-Rock verborgen liegt?
Dann kommen Mars Red Sky aus Bordeaux mit ihrer Mélange aus schwer groovendem Sound und melancholisch zartem Gesang wohl gerade richtig.
Schließlich nimmt dieses Trio seit 2007 eine Ausnahmestellung in den atlantischen Weiten der Stoner- und Psychedelic-Szene ein, verstehen sie doch genau diese feingliedrig und tiefgängig in akustischen Meisterstücken fühlbar zu machen.

🌊 „Tidal waves of wounded egos…“
https://youtu.be/DhFwDrvnma8

Hällas @ 22. Rock im Wald Festival | Neuensee

So retro, dass es schon wieder modern erscheint, liefern uns Hällaseinen ganzen Kessel klassischer Sounds ohne müde oder gar banal zu klingen. Vielmehr lässt uns dieses Quintett aus Schweden mit seiner Definition von „Adventure-Rock“ in abwechslungsreichen Kompositionen mit spannenden Melodien schwelgen, was schon mehr nach Ethos, statt überlagerter Ästhetik klingt. 
So verweben Hällas spacige Synthie- und geschmackvolle Hammondverläufe mit harmonisch gedoppelten Gitarrenleads, welche flink, sauber und ohne größeren Schnickschnack den nötigen Raum für den markanten Gesang von Bassist und Sänger Tommy Alexandersson geben. Einfach schön.

Und dann ist da dieser Song:
https://youtu.be/jbfsALc7pPc

Und dieser Song:
https://youtu.be/bdBAKz_RTTY
Der ist die erste Single-Auskopplung zum neuen Album „CONUNDRUM“, welches kommenden Freitag, den 31.01.2020, veröffentlicht wird. Das Narrativ geht weiter…

Vodun @ 22. Rock im Wald Festival | Neuensee

Zu unser aller Freude gibt es viele einzigartige Bands.
Doch  Vodun sind einzigartiger!
Mit einem Mix aus kontrolliertem Chaos und afrikanischen Tribal-Beats produziert dieses Trio aus London diverse „Holy-Fuck-Momente“ in Reihe. 
Schnell kommt einem die Frage in den Sinn, wer eigentlich die Virtuosen hinter diesem Afro-Metal-Soul-Psych sind. Talentierte Genies – Punkt. Da ist Chantal Brown (Oya), teils Frontfrau, teils Naturgewalt, die mit ihrem Organ Miniaturmanifeste zu Themen wie Faschismus, Spiritualität und Feminismus zum Besten gibt. Da ist Gitarrenzauberer Linz Hamilton (The Marassa), der Riffs rausschmeißt, die als purer Wahnsinn bezeichnet werden können. Und da ist Zel Kaute (Ogoun), das Biest hinter den Fellen, die ihr Kit regelrecht verprügelt, wovon auch mal eine Cowbell nicht verschont bleibt. In Kombination schafft dieser Dreier Unglaubliches. Vodun spielen schlichtweg nicht nach den Regeln anderer Bands.

Neugierig?
▶️ Mawu: https://youtu.be/uFlPd7ERiVQ
▶️ Spirits Past: https://youtu.be/97Xh2YqWAbk
▶️ Started From: https://youtu.be/xWj4xhlEK3s

The Great Machine @ 22. Rock im Wald Festival | Neuensee

Wenn Omer Haviv, Aviran Haviv und Michael Izaky die Bühne entern, steht eines jetzt schon fest – es werden keine Gefangenen gemacht. The Great Machine ist eine schlichtweg leidenschaftliche Psych-Stoner-Maschine, die mit ihrer energiegeladenen Bühnenpräsenz und ihrem schweren, unscharfen Sound direkt beeindruckt.
Diese wunderbar vertonte Dissonanz rund um das Stoner-Genre, geprägt von intensiven Gitarrenlinien und giftigen Melodien, klingt einerseits aggressiv und direkt, andererseits aber auch raffiniert und elegant. Mit einem Quäntchen Punk-Rock-Attidüde, das die rhythmische Wildheit des Trios aus Tel Aviv gerne mal zur kreativen Frechheit eskalieren lässt. The Great Machinewerden eure inneren Rocker*innen freilegen. Auch wenn sie noch so unterdrückt sein mögen.

Riffs forward!
Witches – https://youtu.be/Gei2bxPcZeU
Miraj – https://youtu.be/XluMZmjjyi0